Medizinische Kompetenz

 

Jede Erkrankung bedeutet eine Einschränkung der Lebensqualität.

So sind es insbesondere auch diese kleinen Details, die in jedem Augenblick des Aufenthalts einen wesentlichen Beitrag leisten, dass die Patienten möglichst rasch wieder neue Alltagsfreude gewinnen.

Der optimale Behandlungserfolg bei allen Gesundheitsstörungen setzt die verschiedensten Faktoren voraus:

  • eine präzise Diagnose
  • eine klare Vorstellung von der Dynamik der Störung und ihren Auswirkungen auf andere Organbereiche
  • fundierte Kenntnis aller möglichen Behandlungsverfahren, deren differenzierten Einsatz unter Berücksichtigung möglicher Wechselwirkungen
  • eine umfassende Einbindung körpereigener Ressourcen
  • einen schonenden Einsatz medikamentöser Verfahren
  • eine vertrauensvolle Atmosphäre
  • ein entspanntes Umfeld
 

Neben einer herausragenden fachlichen Kompetenz im primären Diagnosefeld ist deshalb im Einzelfall der ergänzende und vielleicht unterstützende Blick in und aus dem benachbarten Fachgebiet wesentlich.

Die ärztliche Leitung liegt in den Händen langjährig erfahrener Fachärzte für Orthopädie, Innere Medizin, Neurologie und Psychiatrie / Psychotherapie.

Sie verfügen darüber hinaus alle über umfassende Zusatzqualifikationen:

Physikalische und Rehabilitative Medizin, Kardiologie, Rheumatologie, Unfallchirurgie, Geriatrie, spezielle Schmerztherapie, manuelle Therapie, Osteopathie, Physikalische Therapie, Naturheilverfahren, Akupunktur, Sportmedizin, Psychotherapie, Ernährungsmedizin, Balneologie und Medizinische Klimatologie, Sozialmedizin und Ärztliches Qualitätsmanagement.